Rittergarten-Kino

Liebe Freundinnen und Freunde des Rittergartenkinos,

bis Weihnachten zeigt der Rittergartenverein wieder acht außergewöhnliche Filme.
Der Eintritt beträgt 7 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 6 Euro.

Hier der Ausblick auf die kommenden Filme:
11.9 Eine moralische Entscheidung – iranisches Drama
25.9. Britt-Marie war hier – schwedische Komödie mit Pernilla August
9.10. Roads – Roadmovie über einen jugendlichen Ausreißer, der einen Flüchtling trifft
23.10. They shall not grow old – Dokumentation über den Ersten Weltkrieg von Peter Jackson
6.11. Tel Aviv on Fire – Satire über den Nahost-Konflikt
20.11. Leid und Herrlichkeit – der neue Film von Pedro Almodovar!
4.12. Das Geheimnis eines Lebens – Judi Dench als ehemalige Spionin
18.12. Fisherman´s Friend – britische Komödie

Mit freundliche Grüßen
Christine Treublut
für das Rittergarten-Kinoteam

Konzerte

Zwischen September und Dezember finden wieder tolle Konzerte statt.

Hier die Übersicht:
27.09 VDELLI (supported by Perry, Gail & Koch)
25.10 Aynsley Lister
30.11 Matt Woosey & Band
23.12 Rockatonixx

Konzerte Sep-Dez

Die Konzerte finden in der S4-Lounge statt. Einlass 18:00 Uhr, Beginn 20:30 Uhr

Engagement

Rittergarten-Solidarfonds

Der Solidarfonds des Rittergartenvereins kann auf eine über dreißigjährige Geschichte zurückblicken.
Zehntausende von Mark und Euros sind durch ihn geflossen und haben im Lauf der Zeit fünf Sozialpädagogen, die im Veranstaltungsprogramm oder in der Lernwerkstatt tätig waren, auf den Pfad der sozialen Gerechtigkeit gebracht.
Aufgebracht haben den Geldstrom Mitglieder und Freundinnen des Vereins, die von ihrem monatlichen Geldfluss ein Bächlein auf das Solidarfondskonto umleiteten.
Mittlerweile werden Programmmacher und Übungsleiter/innen aus den Mitteln von Stadt, Land und Vereinsbeiträgen bezahlt, so dass der Solidarfonds sich auf das Projekt „Lebensruf“ und „Gönn Dir einen sozialen Tag“ konzentrieren konnte.

Mit dem Projekt „Lebensruf“ wurde verarmten Tuttlingern ein würdiges Begräbnis mit namentlicher Baum-Bestattung ermöglicht. Inzwischen hat der Gemeinderat der Stadt eingesehen, dass dies eine kommunale Aufgabe ist und bezahlt das Begräbnis, wenn Nahestehende dies beantragen.

Seither bleibt das Projekt „Gönn Dir einen sozialen Tag“ im Focus des Solidarfonds.
Neben dem traditionellen Christbaumverkauf sind vier treue Dauerspender sowie die gefürchteten Hutsammlungen zum Ende der politischen Gesprächsrunden die Energiespender für die gemeinsame Sache.
Vereinsmitglieder, deren Einkommen unter 1000 Euro im Monat liegt, erhalten pro Einsatztag für den Verein eine Ehrenamtspauschale von 25 Euro.
Dieser kleine aber feine Solibetrag ermöglicht Studenten, Rentnern und Grundsicherungsbeziehern (Hartz 4) die Möglichkeit, sich an unserem Vereinsleben aufrechten Ganges zu beteiligen.

Spenden aus Geburtstagsgeschenkalternativen oder kleine Daueraufträge von Besserverdienenden sind immer willkommen:

Konto 8 547 376 Kreissparkasse Tuttlingen 643 500 70