Supersonic Sunburst / Trip am 13.12.2014 im Rittergarten

TRIP ist eine deutsche Rockband, die sich stilistisch zwischen Alternative Rock, Hard Rock und Indie Rock bewegt. Die Band wurde 2012 von den Cousins Manuel Bergt und Julian WĂĽst, wie auch dem Drummer Niklas Graf gegrĂĽndet. Mit dem Beitritt des Bassisten Markus Straub, war die Band im Oktober 2012 komplett.

Bereits im Jugendalter musizierten die drei Gründer, aus der Bodenseeregion, in derselben Schulband. Welche das Zusammenspiel und die Stilrichtung der Band bereits in Jungen Jahren prägte. Sie kombinieren Klänge des klassischen Rock`n`Roll mit moderner Indie /Alternative Musik. Der außergewöhnliche Gesang, verleiht den selbst geschriebenen Songs, ein eigenes Gesicht. Zu Ihren Einflüssen zählen sie bekannte Band wie z.B.: Kings of Leon, The Kooks, Foo Fighters und viele mehr……

Die Band spielt 2013 einige kleine Auftritte und machte somit das erste Mal auf sich aufmerksam. Schnell knüpften Sie einige Kontakte in der regionalen Musikszene und lernten Philipp Seng (Gründer des Musiklables GUNN Records) kennen. Daraufhin entschlossen sich die vier Jungs Ihre Demo EP „Holy Soldier“ unter der Leitung von Philipp Seng zu produzieren. Die daraus folgende Single „ Lake of Constance“ widmete die Band Ihrer Heimat, welche dort auch sehr großen Anklang fand.

Wenn handgemachte, selbstgeschriebene Rockmusik mit Blues, Jazz und härteren Gangarten kombiniert und mit charismatischem Gesang getoppt wird, handelt es sich um Supersonic Sunburst. Fünf Musiker, die seit vielen Jahren in unterschiedlichen Formationen oder als Supersonic Sunburst Musik machen, präsentieren dir den Soundtrack deines Lebens, egal ob zum Fenster putzen oder Abfeiern. In klassischer Besetzung mit Bass, Schlagzeug, zwei Gitarren und Gesang vereint die Band aus dem Raum Tuttlingen ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse zu genau dem, was brauchst – schnörkellos, direkt und dabei ganz schön sympathisch.

13.12.14 JPG